03.08.2020 - 30.08.2020 Ganztägig


Von vielen wird es jedes Jahr sehnsüchtig erwartet: das Pappbootrennen im Kanupark Markkleeberg. Am Sonntag, dem 30. August 2020, sollte es wieder soweit sein. Allerdings kann die 14. Auflage nicht wie geplant im Kanupark ausgetragen werden. Grund ist die aktuelle Corona-Verordnung, die Großveranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 1.000 Personen bis einschließlich 31. August 2020 untersagt.

Damit das 14. Pappbootrennen nicht ganz ausfällt, wird ein virtueller Wettbewerb ins Leben gerufen!

 

Familien, Freunde, Vereinsmitglieder oder Kollegen können sich in Teams zusammenfinden und selbstständig ein Pappboot bauen. Natürlich muss dieses auch im Wasser auf seine Fahrtüchtigkeit getestet werden. Vom Bau und der Fahrt dreht die Mannschaft ein Video, mit dem sie an dem Wettbewerb teilnimmt.

Die Ausschreibung inklusive Teilnahmebedingungen für das „virtuelle“ Pappbootrennen sind hier zu finden.

Auf dieser Seite können die Teams im Zeitraum vom 3. bis 30. August 2020 ihre Videos und Teilnahmeerklärungen hochladen. Im Anschluss daran erfolgt die Bewertung: Das Pappboot mit dem „Besten Design“ wird von einer Jury gekürt. Die „Beste Performance“ ist ein Publikumspreis, über den per Abstimmung auf der Kanupark-Homepage entschieden wird. Die Abstimmung erfolgt Anfang September, kurz danach werden die Gewinner bekannt gegeben.

 

Sponsoren & Partner

Das 14. Pappbootrennen wird präsentiert von Wernesgrüner.

Die AOK PLUS unterstützt das Pappbootrennen als Partner.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen als Partner dieser Kult-Veranstaltung im Kanupark auftreten? Dann kontaktieren Sie uns bitte!